Kunst und Ausstellungen im Schloss

Unser Angebot für wechselnde Ausstellungen von Werken der Bildenden Kunst, von Malerei bis Skulptur.

 
 202207 Steinbrück 500px

Collagen und Skulpturen von Wofgang Steinbrück

Diese Ausstellung ist Steinbrücks zweite im geschichtsträchtigenDiese Ausstellung ist Steinbrücks zweite im geschichtsträchtigenRaum, dem Festsaal des Lingnerschlosses.Waren es 2021 Landschaftscollagen vorwiegend ausden Jahren nach 2017, sind es diesmal Arbeiten, die bisvor 2011 zurückgehen. So sind z.B. zwei originale Holzwürfel,ergänzt durch Fotos weiterer Holzarbeiten, zusehen, die Jürgen Schieferdecker zu der Aussage veranlassthaben, darin „einen wichtigen Beitrag zum plastischenErscheinungsbild der Dresdner Konstruktivistenzu sehen“.Zwei thematische Collagenreihen zu aktuellen Themenverbinden die konstruktivistische Formensprache mitder realistischen Darstellung der Fotoausschnitte. Umfangreichwird mit einem abstrakten Würfelinneren gespielt;Steinbrück lässt uns an der Metamorphose desWürfels teilhaben. Sie sind eingeladen, Inspiration,Kreativität und Gestaltungswillen eines Architekten zusehen, der seine Ideen mit konstruktiver Sicherheit undSorgfalt umsetzt.


10. Juli bis 30. Oktober 2022

Im Festsaal des Lingnerschlosses

Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag 11 bis 18 Uhr

Lingnerschloss Dresden | Bautzner Straße 132 | www.lingnerschloss.de

 
 
 
 

Gemäldesammlung Wofgang Donath

Die im Zeitraum 26.11.18 bis 28.04.19 im Stadtmuseum Bautzen gezeigte Gemäldesammlung „Sachsen, wie es Maler sahen“ aus dem Privatbesitz des Dresdner Sammlers Wolfgang Donath ist jetzt schrittweise auch im Lingnerschloss zu sehen. Erste historische Stadtansichten der Sächsischen Landeshauptstadt aus dieser Sammlung – Entstehungszeit: Ende 19. bis Anfang 20. Jahrhundert – schmücken seit voriger Woche die Wände des Sternensaals im Obergeschoss, ergänzt durch drei Stadtansichten aus dem tausendjährigen Meißen. Bis Jahresende werden weitere Gemälde folgen, die in den benachbarten Salonräumen ihre würdige Heimstatt finden sollen.

Mit Leidenschaft und Ausdauer und unter zahlreichen persönlichen Entbehrungen hat Wolfgang Donath seit Mitte der 1970er Jahre bis heute mehr als 500 Gemälde zum Thema „Sächsische Kulturlandschaften“ zusammengetragen.
Ein kleiner Teil der Sammlung ist ab sofort im Rahmen der öffentlichen Schlossführungen im Lingnerschloss zu besichtigen und wird mit Sicherheit dem Förderverein Lingnerschloss e. V. und seinem zentralen Anliegen, „Ein Schloss für alle“ zu sein, neue Sympathien gewinnen. 

Telefon 0351 6465-382 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lingnerschloss Dresden | Bautzner Straße 132 | www.lingnerschloss.de