Freitagsreihe

20220916 vergessene komponisten A

Dresdens vergessene Komponisten

Eine musikalische Soirèe mit Christoph Münch und Maximilian Harder

Karl August Lingner war ein großer Musikfreund und spielte selbst auf seiner Orgel im Lingnerschloss. Er war damit Teil eines breiten Dresdner Musiklebens, von dem nur noch wenige wissen. Mit seinem Buch „Dresden – 500 Orte der Musik“ hat derMusikwissenschaftler Christoph Münch auch zahlreiche Komponisten aus der Zeit um 1900 dem Vergessen entrissen. Zusammen mit dem jungen Pianisten Maximilian Harder stellt er einige davon und ihre Wohnorte mit Texten,Liedern und Klavierwerken vor.

Freitag, 16. September 2022, 19:30 Uhr

Eintritt 15,- € | ermäßigt 10,- €
zurück