KURZ.FILM.ZEIT

The Ghosts We Left at Home 4 2810 web

Deutscher Wettbewerb 2020

Oberhausen on Tour, die Filmtournee der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, zeigt, dass Kurzfilme sich erfolgreich Leinwände und Nischen erobern. Alle zwei Jahre schicken die Kurzfilmtage ihre Kurzfilme unter dem Titel „Oberhausen on Tour“ auf Reisen. Zuletzt machte das Projekt 2019 in weit über 50 Spielstätten auf fünf Kontinenten Station, vom Weltecho-Kino in Chemnitz bis zum Bioscope in Johannesburg.

Im Mittelpunkt dieses Programms mit Arbeiten aus dem Deutschen Wettbewerb 2020 stehen politische, aber auch persönliche Krisen. „The Ghosts We Left at Home“ ist eine bewegende Geschichte über Sehnsucht und Trauer vor dem Hintergrund des chaotischen Großstadtlebens in Amman. Daniel Hopp präsentiert in „If there is love, you will take it“ einen kleinen Ort mitten in Deutschland, wo Kriminelle mit leeren Augen abhängen und Karten spielen. Zu ihnen gesellen sich sprechende Stofftiere, die permanent wiederholen, was sie sagen. „L’Artificio“ dagegen zeigt die Vision einer utopischen Stadtlandschaft aus den 1960er Jahren, die mit den heutigen Protagonisten, die sich selbst spielen, verwoben ist. Um den rassistisch motivierten Anschlag im Olympia-Einkaufszentrum München im Jahr 2016, bei dem neun Jugendliche mit Migrationshintergrund ermordet und viele Menschen verletzt wurden, geht es in Cana Bilir-Meiers „This Makes Me Want to Predict the Past“. Die Kamera im Film folgt zwei Jugendlichen bei ihren alltäglichen Erkundungen des Einkaufzentrums während sie ihre persönlichen Träume und Ängste zur Sprache bringen. Der hintersinnige Collage-Film „Der natürliche Tod der Maus“ schließlich zeigt die junge Protagonistin Anna im Zwiespalt zwischen dem Wunsch nach Selbstverbesserung in einem spirituell-moralischen Sinn und dem Zweifel an ihrer Nützlichkeit auf dem Weg zur Rettung der Welt. Mehr als die Hälfte der Filmemacher in der deutschen Auswahl haben einen Migrationshintergrund.

THE GHOSTS WE LEFT AT HOME
Regie: Faris Alrjoob, 21 min | Deutschland/Jordanien 2020 | Arabisch mit engl. UT

IF THERE IS LOVE, YOU WILL TAKE IT
Regie: Daniel Hopp | 2 min | Deutschland/Großbritannien 2020 | deutsch/englisch mit engl. UT

L’ARTIFICIO / THE ARTIFICE
Regie: Francesca Bertin | 23 min | Deutschland 2020 | arabisch/italienisch/spanisch mit engl. UT

THIS MAKES ME WANT TO PREDICT THE PAST
Regie: Cana Bilir-Meier | 6 min | Österreich/Deutschland 2019 | englisch

DER NATÜRLICHE TOD DER MAUS / THE NATURAL DEATH OF A MOUSE
Regie: Katharina Huber | 22 min | Deutschland 2020 | deutsch mit engl. UT


…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Donnerstag, 28.10.2021, 20 Uhr

Eintrittspreise KiKiLi: Kinder 5 Euro | Erwachsene 7 Euro |

Ort: Kinosaal im Lingnerschloss

Kartenreservierung Kinoveranstaltung : Kontakt Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Mobil: 0179-234 00 24

zurück